Facebook Instagram Twitter Mariella Heyd, 1989 geboren, studiert und lebt ganz in der Nähe von Frankreich. Ihre Freizeit widmet sie ihren drei Katzen und der Belletristik. Seit ihrer Kindheit reißen sie Romane aller Art in ihren Bann. Mariella Heyd Besonders R. L. Stines „Fear Street“-Reihe hat in ihr schon früh das Interesse an dem Sonder- und Wunderbaren geweckt. Bereits im Alter von zwölf Jahren schrieb Mariella Heyd eigene Kurzgeschichten, später entdeckte sie das Bloggen für sich, und verwirklichte 2016 mit ihrem Debütroman „Elfenfehde“ ihren Traum vom eigenen Buch. Ihre Arbeit als Gesundheits- und Krankenpflegerin half ihr stets dabei, über den Tellerrand der Realität hinaus zu blicken und neue Welten zu erschaffen. 2017 wurde sie auf der Leipziger Buchmesse mit dem Indie Autor Preis ausgezeichnet. Weiterlesen →


Neues aus meinem Blog

Es weihnachtet! - Ich durfte mich mit einer Kurzgeschichte in der Anthologie „Der Zauber des Winters“ aus dem Zeilengold Verlag verewigen. Zusammen mit vielen anderen Autoren, ist eine tolle Sammlung weihnachtlicher Geschichten entstanden. Wer sich also schon ein wenig auf die besinnliche Zeit... Weiterlesen →
Preisaktion – 1,99€ - Ein lautes PSSSST, das gerne unter Büchersüchtigen geteilt werden darf: „Die Braut des blauen Raben“ gibt es noch bis zum 11.10. für 1,99€!!!!! 😊😲 Schnell zugreifen 😊 Erhältlich über: http://amzn.to/2xdFdCA Zur Rezension: http://bit.ly/2fHjBn1
„Die Braut des blauen Raben“ – Coverrelease, Klappentext und VÖ - Am 4. Oktober ist es soweit!!! 😍😍😍 Mein neuster Roman „Die Braut des blauen Raben“ wird veröffentlicht!!!! Ich liebe, liebe, liebe das Cover! Es ist einfach wundervoll und passt perfekt zur Geschichte! 😍💖📚 Wer Lust auf ein Romantasy-Wintermärchen hat, das... Weiterlesen →
Ein neues Gewand für „Als der Tod die Liebe fand“ - „Als der Tod die Liebe fand“ verschwindet vorerst aus dem Buchhandel, denn er wird im Dezember in neuem Gewand über feelings veröffentlicht werden 🙂 Neben der optischen Veränderung wurde auch ein wenig am Inhalt gefeilt und geschraubt 😉